Qualitätsstandards

Auszug aus unserem Qualitätsmanagement

Datenschutz und Ethik

Selbstverständlich erfüllen wir die Anforderungen des Datenschutzes nach DSGVO und haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Außerdem sind wir Mitglied im Deutschen Fundraisingverband und haben uns den ethischen Grundsätzen des Verbandes verpflichtet.

Supervision und Schulung

Jede Kampagne ist individuell, daher wählen wir auch die geeigneten Telefon-Fundraiser*innen individuell für Ihre Kampagne aus. Wir schulen sie ausführlich hinsichtlich der Arbeit der Organisation und bitten eine*n Organisationsvertreter*in zu einer Schulung „aus erster Hand“ zu uns zu kommen. Jede Kampagne wird stetig überwacht und optimiert. Dies geschieht mit Hilfe von Einzel-Coachings durch die Supervisor*innen oder mittels Kollegialer Beratung.
Wir setzen keine Power-Dialer ein, um unsere Telefon-Fundraiser*innen nicht unter Druck zu setzen. Sie entscheiden selbst, wann sie das nächste Telefonat starten. Zur Qualitätssicherung wird die Telefonist*innenstimme aufgezeichnet und für 28 Tage gespeichert. Wir lehnen Provisionszahlungen ab und entlohnen unsere Telefon-Fundraiser*innen mit einem festen Stundensatz.

Datenbankmanagement

Die Datenbankanforderungen besprechen und definieren wir im Vorfeld der Kampagne und testen den Im- und Export anhand von Test- oder Echtdaten, wenn nötig werden Programmierungen vorgenommen. Die Anreicherung der Daten mit Telefonnummern via Klicktel oder optional auch aus anderen Verzeichnissen ist ebenso Teil unserer Dienstleistung. Alle Eingaben unserer Telefon-Fundraiser*innen werden einer manuellen Qualitätskontrolle unterzogen, bevor sie exportiert werden. Falls Sie einen Briefversand wünschen, wird dieser einer engmaschigen Kontrolle unterzogen.

Beratung

Gemeinsam mit Ihnen stimmen wir Kampagnen-Ziele und -Schwerpunkte sowie gegenseitige Erwartungen ab. Außerdem ist uns ein regelmäßiger Austausch über den Stand der Kampagne, z. B. in einem wöchentlichen Jour fixe, wichtig. Ein detailliertes Auswertungsgespräch der Kampagne sowie ein Ausblick auf weitere Kampagnen bzw. die Vernetzung mit anderen Fundraising-Maßnahmen bildet den Abschluss einer jeden Kampagne.
Frau Sichtermann und Frau Schlick sind erfahren im Fundraising in NGOs (z. B. NABU, Mukoviszidose e.V., action medeor, Caritas) und beraten gerne auch über das Telefon-Fundraising hinaus.